Wurftagebuch

 

12.03.2017: Nachdem wir schon nach zwei Ultraschalluntersuchungen mit einem kleinen Wurf rechnen mussten, haben wir uns entschieden, in der letzten Trächtigkeitswoche mit Sayari zum Röntgen zu gehen, um genau zu wissen, was in ihrem Bauch los ist.

 

Leider war auch dort nur ein Einzelkind zu erkennen,  entgegen der Geburtsposition liegend und zudem im Röntgenbild relativ groß erscheinend,  sodass wir mit dem Tierarzt unseres Vertrauens schon einen Termin für einen eventuell nötig werdenden Kaiserschnitt einplanten.

 

Als Sayari dann doch am Dienstag abend sichtbar Wehen bekam, hatten wir schon Hoffnung, dass doch alles auf natürlichem Weg ablaufen könnte  - doch danach passierte nichts mehr...

 

So waren wir für Donnerstag Mittag zum Kaiserschnitt angemeldet, um Mama und Kind nicht zu gefährden und dann vor allem auch über das vor der Tür stehende Wochenende kein Risiko einzugehen.

 

So kam am 09.03.2017 um 12.50 Uhr mit einem optimalen Geburtsgewicht von dann doch nur 420 gr  unsere Einzelprinzessin zur Welt, Mama und Kind haben die Strapazen der Geburt Gottseidank beide gut überstanden und die Kleine hat schon in der Tierarztpraxis ausgiebig Milch geschmatzt :-)

 

Sie ist eine echte Zaubermaus, und noch auf der Heimfahrt haben wir sie getauft, nach den nerveaufreibenden Wochen und dem Zittern vor dem Kaiserschnitt mit dem süßesten Ergebnis das wir uns vorstellen konnten, kann unser D-Wurf eigentlich nur einen Namen tragen: "Deep Love"!

Die kleine Maus hat sich schon in unser Herz geschlichen und wird ab sofort den Namen

"AKOSAMBO`s Deep Love LHAZULA"tragen.

Zwischenzeitlich hat sich hier zu Hause alles gut eingependelt und wir hoffen sehr, dass für Mama und Kind alles so gut weiterläuft.

Natürlich stellt uns die Aufzucht eines einzelnen Welpen vor besondere Herausforderungen, schließlich fehlen die Wurfgeschwister für Raufereien und zum Kuscheln, allerdings ist unser Rudel wie immer sehr entspannt und zugleich neugierig und wird bestimmt einen wichtigen Part bei der Sozialisierung der kleinen Maus übernehmen.

Nun schauen wir ihr erst mal beim Wachsen zu, schließlich steht ihr ja eine mehr als üppig gefüllte Milchbar allein zur Verfügung....

 

 

12.02.2017: Sayari ist tragend!! Hier gibt es also nun das erste Foto unserer Ds :-)

 

 

17.01.2017: Gut 1,5 Wochen sind seit der Verpaarung von Sayari und Aramis nun vergangen - Sayari nimmt sich im Haus sehr zurück, schläft viel, ist sehr verschmust... draussen auf den Spaziergängen gibt sie nach wie vor Gas, lässt keinen Sprint aus... wir sind gespannt....

 

14.01.2017: Aramis und Sayari haben am 07. und 09.01.2017 Hochzeit gefeiert!

Nun hoffen wir in ca. 4 Wochen ein schönes schwarz/weiss-Utraschallbild in Händen zu halten....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akosambo's Rhodesian Ridgebacks