News 2012

 

 

24.11.2012: Nachdem Amakhaya nun schon mehr als die Hälfte der Trächtigkeit gut hinter sich gebracht hat und ihr Babybäuchlein täglich größer wird, ist es endlich an der Zeit, das Wurftagebuch für unseren B-Wurf zu eröffnen!
Aktuelle Infos rund um die BLACK MASSAIS finden Sie ab sofort unter dem Menüpunkt
Wurfplanung 2012/2013 - Wurftagebuch!

 

 

16.11.2012: YES - SHE IS!!! - Pregnancy confirmed!!
Seit heute wissen wir, dass wir mit unserer Vermutung richtig lagen und Amakhyas verlängerte Ruhephasen, ihr seltsamer Appetit und die schon leicht veränderte Wespentaille einen süßen Grund haben: sie bekommt Welpen!!! Auf dem Ultraschall konnten wir eine Menge kleiner Fruchtblasen sehen und wir freuen uns sehr, dass dieses Jahr wohl eine besondere Weihnachtsüberraschung auf uns wartet.... 

 

09.11.2012: Ist sie oder ist sie nicht....?
Ein bißchen Geduld müssen wir noch haben - nächste Woche ist Ultraschalltermin angesagt - und auch wenn Amakhaya schön schwanger aussieht, werden wir erst dann wissen, ob tatsächlich Weihnachtswelpen unterwegs sind....
Bis dahin heißt es weiter abwarten, Tee trinken - und: Daumen drücken!!!!!

 

27.10.2012 Internationale Rassehundeausstellung Hannover

...und während wir zu Hause sitzen und ganz gespannt Amakhaya´s Bauch begutachten, machen unsere "Kleinen" die Ausstellungshallen unsicher...
Auf der IRA Hannover konnten unter den Augen von Richter E. Deutscher zwei unserer Attractions wieder mal super Ergebnisse erreichen: Abasi und Anja erreichten ein tolles V4, Nando und Andreas gewannen die Zwischenklasse mit V1 Anw. Dt. Ch. VDH und im Lauf um den besten Rüden erreichte Nando das Res. CACIB!!
Wir gratulieren ganz herzlich, das habt Ihr wie immer spitzenmäßig gemacht!!! 

 

24.10.2012: Love is in the air......

Bei wunderschönem Spätsommerwetter haben wir eine schöne Zeit mit Tino und seiner Familie verbracht - Amakhaya und Tino waren sofort sehr verliebt und hatten viel Spass miteinander....
Nach zwei ausgesprochen harmonischen und perfekten Deckakten hoffen wir nun auf ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk und erwarten unsere "schöne Bescherung" pünktlich zum 24.12.2012 :)
Vielen, vielen Dank an Katka, Marek und Honzik für die tolle Zeit bei Euch, es war so schön bei unserer "Czech family"!!!
Weitere Infos zu unserem B-Wurf und Fotos der zukünftigen Eltern finden Sie unter dem Menüpunkt "Wurfplanung 2012/2013".

 

15.10.2012

 

Wir möchten uns herzlich für die überwältigende Anteilnahme am Tod von

Akosambo bedanken.
Danke für den großen Zuspruch, die vielen Anrufe, persönlichen Nachrichten, e-mails, und auch die Einträge auf Facebook.... es hilft uns wirklich sehr, dass sich so viele Freunde und Bekannte mit uns verbunden fühlen und in Gedanken bei uns sind...
Bei aller Trauer um Akosambo gibt es auch einen Lichtblick, den wir nicht länger vorenthalten wollten und der uns dazu bringt, nach vorne zu blicken - Amakhaya hat ihre Läufigkeit gestartet und wir werden noch in dieser Woche die ersten Progesterontests durchführen lassen.

 

 

14.10.2012: Bundessiegerausstellung Dortmund
Auf der Bundessiegerausstellung in Dortmund hielten in diesem Jahr Abasi und Nando die Fahne für die AKOSAMBOs hoch.
Bei gewohnt hohen Meldezahlen konnten unsere beiden Attractions unter Richter Kardos Vilmos tolle Ergebnisse mit nach Hause bringen: Abasi wurde mit einem V bewertet, Nando erreichte ein spitzenmäßiges V2 Anw. Dt. Ch. VDH & Club und konnte damit seine 4. Anwartschaft auf den Deutschen Champion VDH einfahren! Herzlichen Glückwunsch Ihr Lieben!!!!! 

 

 

GOODBYE Bubischatz 

*AKOSAMBO* 09.06.2005 - 08.10.2012

Wir sind unendlich traurig - aber auch voller Dankbarkeit für die Zeit, die wir Dich bei uns haben durften - und für die schönen 5 Monate, die wir Dich noch mal geschenkt bekommen haben, wir haben jeden Tag mit Dir genossen!
Du warst so besonders und einzigartig und fehlst uns so sehr....
Danke für Deine bedingungslose Liebe und Treue, Du wirst für immer bei uns sein und einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen haben...
....unsere Liebe begleitet Dich wo immer Du jetzt bist....

 

29.09.2012: Makhubo´s Röntgenergebnisse sind da!! Wir freuen uns riesig über folgendes Ergebnis:
HD A 1, ED / OCD frei!!!

 

29./30.09.2012: CAC Recklinghausen
Auf der CAC Recklinghausen gab AKOSAMBO`s ATTRACTION ABASI sein Debüt in der Zwischenklasse. Am Samstag erreichte Abasi unter Richter J. Juslin (FIN) ein SG, am Sonntag konnte er unter Richterin Hassi Assenmacher-Feyel (D) überzeugen und wurde mit einem tollen V2 Res. Anw. Dt. Ch. VDH & Club belohnt!

 

 

01.09.2012: CACIB Gießen - Makhubo holt sich mit nur 16 Monaten sein 3. BOB!!
Unser Makhubomann ist nicht zu stoppen - ein weiteres Mal kann er die Zwischenklasse für sich entscheiden, gewinnt mit V 1 Anw. Dt. Ch. VDH & Club, wird anschließend BSTER RÜDE und sichert sich damit das CACIB, seine erste Anwartschaft auf den Internationalen Champion!!

Seine Mama Amakhaya gewinnt die Championklasse, wird anschließend BESTE HÜNDIN und muss damit ein zweites Mal gegen ihren Sohnemann im Lauf um den Rassenbesten antreten. :-)

Auch hier kann Makhubo sich durchsetzen - am Ende heißt es BOB für Makhubo!!!
Damit hatte er die Eintrittskarte für den Ehrenring gelöst, hier erreichte er im Lauf gegen die BOB-Gewinner der FCI-Gruppe 6 unter Richter W. Trumpfheller (D) einen hammermäßigen 2. Platz!!!

In der Jugendklasse waren Anja und Abasi am Start, sie erreichten ein tolles
V 2 Res. Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & Club 
Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

25./26.08.2012: SRA GEITHAIN - Der Wahnsinn geht weiter....!

Was für ein Wochenende!!!
In Geithain lief einfach alles für uns - Abasi wird Deutscher Jugendchampion Club, Amakhaya BESTE HÜNDIN, Makhubo BESTER RÜDE und wir konnten sogar einen DoppelBOB mit nach Hause bringen!!!!

Gleich am Samstag passte unter Richter P. Rehanek (CZ) alles für unseren Hellblaumann AKOSAMBO`S ATTRACTION ABASI, er war diesmal mit Axel am Start. Die beiden bildeten ein echtes Dreamteam und packten die erste Möglichkeit, die letzte Clubanwartschaft zu ergattern.
AKOSAMBO´S ATTRACTION ABASI ist damit
Deutscher Jugendchampion Club
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Am Sonntag erreichten die beiden unter Richter K. Shankov (BG) ein V2 Res. Anw. Dt. JCh. VDH & Club.

In der Zwischenklasse war AKOSAMBO´S ATTRACTION MAKHUBO am Start, leider hat er sich durch die Duftmarke einer läufigen Hündin etwas aus der Ruhe bringen lassen, erreichte aber trotzdem am Samstag ein tolles V2 Res. Anw. Dt. Ch. VDH & Club.

Am Sonntag ging es mit klarem Kopf und freier Nase weiter, da in einem anderen Ring gerichtet wurde. Richter Shankov ließ endlose Runden laufen und machte es wirklich spannend - am Ende setzte sich Makhubo mit einem spitzenmäßigen 
V 1 Anw. Dt. Ch. VDH & Club durch.

Doch damit nicht genug - er wurde auch BESTER RÜDE

und konnte anschließend noch das BOB
für sich entscheiden!!!!
Im Ehrenring kam er bei 34 BOB-Hunden unter die TOP 9.

 

Amakhaya konnte an beiden Tagen in der Championklasse den Sieg einfahren, sie gewann an beiden Tagen mit V 1 Anw. Dt. Ch. VDH & Club.
Doch sie schwebte durch den Ring und war nicht zu bremsen - und wurde an beiden Tagen auch noch
BESTE HÜNDIN und am Samstag auch noch BOB!!!!

Im Ehrenring erreichte sie dann unter 34 BOB-Hunden das BIS 5.
So kam es, dass sie sich am Sonntag mit ihrem Sohnemann Makhubo im Lauf um das BOB wiederfand - somit war fast die ganze Familie im Ring :-)

Alles in allem war es ein sehr schönes Wochenende für uns - mit Hammer-Erfolgen und schönem Wetter hatten wir eine super Zeit - und tolle Gesellschaft mit netten Leuten.
Wir hatten viel Spass und werden sicher nächstes Jahr Geithain wieder fest einplanen!!
Es war eine spannende Show mit qualitativ absolut hochwertiger Besetzung - und zudem bestens organisiert und in schönem Ambiente...

 

05.08.2012: Internationale Rassehundeausstellung Bremen......

......Die AKOSAMBO'S dominieren weiterhin die Ausstellungsringe!
Diesmal waren Anja mit Abasi und Andreas mit Mutambi Nando am Start und brachten wieder einen Doppelsieg mit nach Hause, am Ende hieß es für Abasi in der Jugendklasse
V1 Anw. Dt. JCh. VDH & Club
- er wurde zudem noch JUGENDSIEGER BREMEN 2012 und holte somit das Jugend BOB.

Mutambi Nando startete in der Zwischenklasse und erreichte ein
V1 Anw. Dt. Ch VDH & Club
Ihr seid echt der Knüller, das habt Ihr spitzenmäßig gemacht

und wir sind megastolz auf Euch!!!!!

 

28./29.07.2012: Bad Wildungen 2012 - Die AKOSAMBO`s sind nicht zu stoppen!!

Mit der Clubschau und der Spezial-Rassehundeausstellung des Club ELSA in Bad Wildungen stand dieses Wochenende wieder mal eine der schönsten Ausstellungen des Jahres auf dem Programm. Doch nicht nur das Ambiente war toll, auch der Wettergott hatte ein Einsehen und schickte bestes Ausstellungswetter, sodass unsere Attractions richtig durchstarten konnten und unter den erfahrenen Augen der Richter J. Eberhardt und B. Seibel sagenhafte Ergebnisse mit nach Hause nehmen konnten.
Party war angesagt am AKOSAMBO-Zelt!!!!

Den Anfang machte Anna mit AKOSAMBO´S Attraction Askari *Carlos*, er gab ein fabelhaftes Ringdebüt in der Klasse Außer Konkurrenz und konnte an beiden Tagen als jüngster Starter den Sieg einfahren. Doch damit nicht genug - im Wettbewerb um das BOB Außer Konkurrenz war er an beiden Tagen nicht zu bremsen und konnte sich auch hier durchsetzen. Das war Hammer Ihr beiden!!!!

Uns blieb fast keine Zeit zum Feiern - denn schon war AKOSAMBO`s Attraction Abasi dran, nachdem er Samstags unter Richter J. Eberhardt ein V erreicht hatte, startete er am Sonntag in der Jugendklasse voll durch und so stand auch hier wieder ein Sieg auf dem Programm: Abasi setzte sich gegen 14 Mitstreiter durch und am Ende hieß es für ihn
V1 Anw. Dt. Jug. Ch. VDH und Club ELSA!!!
Damit war bereits der Titel Clubjugendsieger 2012 eingefahren, doch Abasi hatte noch viel mehr vor: er wurde BESTER JUNGHUND und erreichte das Junior-BOB!!!

Wir freuen uns riesig über diesen sagenhaften Durchmarsch!!!!!
Weiter ging es mit AKOSAMBO´s Attraction Mutambi Nando und AKOSAMBO`s Attraction Makhubo, sie starteten zum ersten Mal in der Zwischenklasse und legten an beiden Tagen bei 12 Startern einen souveränen Doppelsieg hin. 
Nando erhielt an beiden Tagen

V1 Anw. Dt. Ch. VDH und Club ELSA 

Makhubo V2 Res. Anw. Dt. Ch. VDH und Club ELSA.

Vielen vielen Dank für das grandiose Wochenende mit Euch allen, Ihr wart einfach Spitze und wir sind so unglaublich stolz auf Euch und unsere Nachzucht!!! Wir hatten so viel Spass und sind aus dem Feiern gar nicht mehr rausgekommen....

Das schreit nach Wiederholung!!!!
Ganz besonders hat uns auch gefreut, dass uns Azana & Ajani mit ihren Familien besucht haben und wir somit fast ein Welpentreffen in Bad Wildungen hatten.

 

01.07.2012: ...und noch mal Post für Makhubo - er ist jetzt auch noch offiziell bestätigter
Deutscher Jugendchampion Club ELSA !!!

 

21.06.2012: Makhubo hat heute Post bekommen:
Die offizielle Bestätigung für den * DEUTSCHEN JUGENDCHAMPION VDH * ist da!!!

 

09.06.2012: Happy Birthday Akosambo!! 

Wir dürfen heute einen ganz besonderen 7. Geburtstag feiern - lange hat es so ausgesehen als ob wir heute einen sehr traurigen Tag haben würden... Hinter uns liegen schlimme Wochen, in denen wir um unseren " Bubi" bangen mussten und es standen schlimme Diagnosen im Raum, die sich bis jetzt Gottseidank nicht bestätigt haben... Innerhalb von 2 Wochen hatte Akosambo fast 7 kg an Gewicht verloren, war trotz Megadurst fast ausgetrocknet und kaum noch belastbar - wer ihn "vorher" kannte, war erschrocken - er war ein Schatten seiner selbst...
Wir rannten von Tierarzt zu Tierarzt aber irgendwann ging es ihm so schlecht, dass uns nichts anderes übrig blieb als ihn stationär in der Tierklinik aufnehmen zu lassen um ihn mit 24-Stunden-Infusion zu stabilisieren. Die Trennung war für uns alle unglaublich belastend, vor allem weil keine eindeutige Diagnose gestellt werden konnte. Nach einer Woche stationärem Aufenthalt in der Klinik durften wir Akosambo endlich nach Hause holen, aber die Prognose war ernüchternd: er wurde mit einer Lebenserwartung von 1-2 Wochen entlassen und wir bekamen gleich einen Termin zur Chemo in der kommenden Woche... Aber das Wichtigste war: er war erst mal zu Hause, bei uns, bei seinem Rudel, in seiner gewohnten Umgebung...
Die Wiedersehensfreude zu Hause war riesengroß, besonders Amakhaya hatte sehr getrauert und man konnte sie richtig strahlen sehen als Akosambo endlich wieder zur Haustür reinkam. Er war sofort wieder der von allen akzeptierte Chef, aber er war sehr müde, schlief weiterhin sehr viel und hatte in der Klinik ein weiteres Kilo verloren - man kann sich sicher vorstellen wie erbärmlich ein Hund, der normalerweise locker 43 kg auf die Waage bringt, mit 35 kg aussieht....
Wir mußten uns wohl langsam mit dem Gedanken abfinden, dass Akosambo nicht mehr lange bei uns sein würde und zunächst sah auch alles danach aus...
Unser größter Wunsch war aber, dass er die Zeit die er jetzt noch haben würde bis zu letzten Sekunde genießen sollte, es einfach noch mal schön haben sollte und auf gar keinen Fall leiden... Aus dem Bauch heraus entschieden wir uns daher gegen die empfohlene Chemo, wir wollten keine künstliche Verlängerung um wenige Wochen, fanden seinen Zustand für eine Behandlung mit derart starken Medikamenten viel zu schlecht und vor allem konnten und wollten wir ihn nicht schon wieder in die Klinik bringen, davon hatte er mehr als genug in der letzten Zeit... So bekam er nur eine relativ einfache unterstützende medikamentöse Behandlung und ansonsten verließen wir uns darauf, dass Akosambo am besten weiß was gut für ihn ist. Wir fingen an aufzutischen: Geflügelwürstchen, Leberwurst, getrocknetes Rindfleisch, Pansen und Co. - und siehe da: Akosambo konnte auf einmal wieder fressen! Er startete seinen ersten Fresstag mit 13 (!) Geflügelwürstchen und kaum ging jemand in die Küche stand er sofort am Kühlschrank um zu sehen was es wieder Gutes abzustauben gibt. Nach ein paar Tagen wurde sichtbar, was wir längst vermutet hatten: Akosambo nahm langsam zu und mit dem Gewicht kam auch die Energie in seinen Körper zurück! Er, der in der schlimmsten Phase keinen 10minütigen Spaziergang mehr schaffte, legte auf einmal zunächst klitzekleine, dann jeden Tag größere Flitzeinlagen ein, er trainierte sich quasi selbst und wir konnten nur noch den Kopf schütteln... Von Tag zu Tag ging es ihm mit seiner selbstgewählten Akosambo-Diät besser, wir ließen ihn weiter selbst entscheiden was er fressen wollte, mal war es Leberkäse, mal gingen Pansen gut, dann mal nur Rindswürste, davon aber am besten gleich 5 und am nächsten Tag war nur Rindfleisch angesagt... Nach 2 Wochen hatten wir nicht nur einen sehr lebendigen sondern auch wieder einen Hund, dem man bis auf die rasierten Stellen kaum noch ansah was er ( und wir ) durchgemacht hatten... Bis heute ist es eigentlich so, dass die Tierärzte ratlos sind, uns aber versichern, dass wir alles richtig gemacht hätten und am besten die nächsten 5 Jahre genauso weiter machen sollen. Was genau die Ursache für Akosambo' s schlimmen Zustand war wissen wir also nicht, die Tierklinik konnte lediglich eine Verdachtsdiagnose stellen aber es konnte trotz umfangreichster Diagnostik in Akosambo' s Körper keine einzige Krebszelle nachgewiesen werden.
Ehrlich gesagt ist es uns zwischenzeitlich auch egal. Akosambo ist fast wieder der Alte und futtert auch wieder normales Futter und alle Sorten Leckerlis wie vorher... Wir wissen, dass wir seine Blutwerte weiter im Auge behalten müssen, aber wir wussten auch immer, dass Akosambo ein Kämpfer ist - und er hat gekämpft, für sich und für uns!
Wir wünschen uns nichts mehr als dass es einfach so weitergeht und er noch mindestens 7 weitere Geburtstage mit uns feiern kann... :)
Und Übrigens: Akosambo hat gestern seine zweite Joggingrunde erfolgreich hinter sich gebracht - 25 Minuten ist er wedelnd vorneweg gelaufen und sah im Gegensatz zu mir so gar nicht angestrengt aus....

Wir möchten an dieser Stelle nicht versäumen, uns bei allen zu bedanken, die uns in dieser Zeit zur Seite gestanden und für Akosambo Daumen gedrückt haben. Es hat uns sehr geholfen zu wissen, dass so viele Leute in Gedanken bei uns waren!
Ein besonderes Dankeschön geht aber an Bettina, die Tag und Nacht für uns da war und uns sehr unterstützt und geholfen hat - versprochen, wir werden unseren Onkelmann weiter schön pflegen...!

 

 

27./28.05.2012: Internationale und Nationale Rassehundeausstellung Saarbrücken
Akosambo´s Attraction Makhubo kann sich sowohl unter Richterin L. Mach als auch unter Richter W. Schicker behaupten und erreicht an beiden Tagen das V 1 Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & Club und macht damit den Deckel zu!!! Er darf sich ab sofort mit dem Titel Deutscher Jugendchampion VDH und Club Elsa schmücken!!!
Sein Bruder Akosambo´s Attraction Abasi wurde auf der Internationalen Ausstellung zum ersten Mal von Axel präsentiert, die Beiden haben ihre Sache toll gemacht und Abasi erreichte den dritten Platz. Auf der Nationalen Ausstellung waren wieder Anja und Abasi am Start und erreichten ein spitzenmäßiges V 2 Res. Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & Club!!!

 

20.05.2012: HAPPY BIRTHDAY MOIKI!!!
Unsere kleine Moiki wird heute 5 Jahre alt, wir wünschen alles Liebe und konnten ihr heute zu ihrem Geburtstag ein besonderes Geschenk machen:

Schwimmen satt im Wolfgangsee... ;))

 

 

20.05.2012: World Dog Show Salzburg
Da die World Dog Show 2012 für uns quasi vor der Haustür stattfand, machten wir uns auf den Weg nach Salzburg. Amakhaya und Makhubo hatten sich in einem großen Feld von insgesamt 230 (!!) Ridgebacks zu behaupten. Am Ende erhielt Amakhay unter Richterin K. v. Klaveren ein V, Makhubo konnte sich unter Richter H. Müller ebenfalls mit einem V behaupten. Alles in allem war es ein einmaliges Erlebnis, einmal an einer Show dieser Dimension zu teilzunehmen.
Anschließend konnten wir bei tollem Wetter noch ein paar schöne Urlaubstage am Wolfgangsee verbringen und waren in netter Gesellschaft von Dani, Patrick und Abayomi. Es war eine tolle Zeit und wir haben es sehr genossen!!!

 

 

12.05.2012: Bundessiegershow Dortmund
Unter Richter Dr. Peper waren in der Jugendklasse drei unserer Attractions am Start, wie immer in Dortmund bei großer Konkurrenz. Akosambo´s Attraction Makhubo erreichte ein V 3, Akosambo´s Attraction Abasi V 4 und Akosambo´s Attraction Mutambi Nando wurde mit einem V und einem schönen Richterbericht belohnt.

 

 

29.04.2012: Auf der Internationale Rassehunde-Ausstellung in Lingen konnte sich Andreas mit Nando behaupten und erliefen sich unter Richterin Eshuis-Franke (NL) ein spitzenmäßiges
V2 Res. Anw. Dt. Ch. VDH & Club

 

13.04.2012: WAAAAAHNSINN - unsere ATTRACTIONS werden heute 1 Jahr alt!!!

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe an
Taruk, Abasi, Azana, Makhubo, Nando, Ajani , Carlos, Ganesha und Ambar!!!
Wir denken sooo gerne an die Zeit, als Ihr kleinen Mäuse unsere Wurfkiste unsicher gemacht habt, und es kommt uns vor als wäre es gestern gewesen...
Wir hoffen, Ihr macht Euren Zweibeinern weiterhin viel Freude - für uns macht Ihr jedenfalls Eurem Namen alle Ehre - Ihr seid wahre

ATTRACTIONS und wir sind sehr stolz auf Euch!!!
Einen dicken Geburtstagsschmatz von uns allen und natürlich

ganz besonders von MAmakhaya!!

 

 

01.04.2012: Spezialzuchtschau Großenaspe
Da es für unsere Nordlichter Andreas und Nando quasi ein Heimspiel war, waren die beiden auf der Spezialzuchtschau in Großenaspe am Start. Unter Richterin Isolde Huber erlief sich Nando bei 11 Startern in der Jugendklasse ein spitzenmäßiges

V 2 Res. Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & Club!!

10./11.03.2011: Gemeinschafts-Rassehundeausstellung Recklinghausen

Zwei unserer Attractions waren im März bei der Rassehundeausstellung

in Recklinghausen am Start:
Akosambo´s Attraction Abasi erreichte am Samstag unter Richterin Rita
Kadike-Skadina (LV) ein SG und am Sonntag unter

Richter Antonio die Lorenzo (I) ein tolles V 3.
Akosambo´s Attraction Mutambi Nando erhielt am Samstag ein V, am Sonntag ein SG.
Danke Ihr Lieben, dass Ihr Eure schicken Jungs auf den Ausstellungen präsentiert habt, Ihr habt tolle Ergebnisse erreicht und wir sind wie immer total stolz auf Euch!!

 

 

Internationale Hundeausstellung München 03.03.2012 - mit etwas Verspätung reichen wir die Ergebnisse der IHA München nach.
AKOSAMBO`S Attraction Makhubo startete zum zweiten Mal in der Jugendklasse und konnte bei 9 Startern unter Richterin Gerda Kastl ein V2 Res. CAC Dt. Jug. Ch. VDH & Club ELSA mit nach Hause nehmen,
Amakhaya erreichte in der Championklasse unter Richterin Sandra Piscedda ein V4.

Besonders gefreut hat uns das Wiedersehen mit Anna, Benjamin und unserem Herrn Flieder, Carlos - er hat sich zu einem sehr schönen und substanzvollen Jugendrüden entwickelt und wir konnten uns wieder mal vom ausgeglichenen Wesen unserer Nachzucht überzeugen, denn Carlos war weder vom Lärm und der lauten Musik in der Pizzeria noch vom dichten Gedränge in der Messehalle aus der Ruhe zu bringen und hat sich auch sichtlich gefreut uns wiederzusehen. Für unser nächstes Treffen ist allerdings ein gemütlicher Spaziergang außerhalb von Ausstellungen und Messehallen geplant ;)

 

 

14.02.2012: HAPPY BIRTHDAY AMAKHAYA!!!

Unsere Zuckerpuppe wird heute 4 Jahre alt, alles Liebe und einen dicken Schmatzer

von uns allen - und einen ganz besonders dicken Geburtstagsschmatz

von Makhubo für die beste Mama der Welt....!!!!
Zur Feier des Tages gab´s natürlich einen tollen Geburtstagskuchen, den Amakhaya brav mit allen geteilt hat :)

 

28.01.2012: Rassehundefestival Castrop-Rauxel (RRCD)
Wir freuen uns mit Andreas über den zweiten Platz von Akosambo's Attraction Mutambi Nando (Herr Gelb) in der Jugendklasse! (Richterin: Clerc)

 

 

14.01.2012: Internationale Rassehundeausstellung Nürnberg

Hinter uns liegt ein Wahnsinns-Wochenende mit sensationellen Ergebnissen!
Den Anfang machten unsere Attractions Abasi und Makhubo, sie waren zum ersten Mal in der Jugendklasse am Start und legten bei 12 Jugendrüden unter Richterin Gisa Schicker einen souveränen Doppelsieg hin.
Makhubo siegte mit V 1 Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & DZRR,
Abasi sicherte sich mit V 2 Res. Anw. Dt. Jug. Ch. VDH & DZRR

den supertollen zweiten Platz.
Doch damit längst nicht genug, auch Mama Amakhaya konnte in der Championklasse bei 9 Hündinnen überzeugen und erreichte ein souveränes V1 Anw. Dt. Ch. VDH & Res. CACIB.
Mit diesen Ergebnissen hätten wir hochzufrieden die Heimreise angetreten - gäbe es nicht unseren Makhubomann, der es ganz genau wissen wollte.....Mit exakt 9 Monaten und 1 Tag erfüllte er gerade so die Altersgrenze zum Start in der Jugendklasse und konnte sich gleich in einem spannenden Finale als Bester der Rasse das BOB sichern -

und das bei knapp 100 gemeldeten Ridgebacks!!!
Damit hatte Makhubo die Eintrittskarte in den Ehrenring gelöst,

in dem er seine Rasse vertreten durfte.
Auch hier präsentierte er sich wie ein alter Hase gegen insgesamt

8 BOB-Sieger der FCI-Gruppe 6.
Am Ende dieses megaerfolgreichen Ausstellungstags hieß es BIG 2 für Makhubo!!!

DAS WAR GÄNSEHAUTFEELING PUR und wir sind immer noch im Freudentaumel...!
Danke für alle Glückwünsche, wir sind total überwältigt!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akosambo's Rhodesian Ridgebacks