Wurftagebuch

 

11.03.2013: Der Abschied von unseren Black Massais ist gekommen.
Wir hatten wie auch bei unserem A-Wurf eine unglaublich spannende und wunderschöne Zeit mit unseren Babys, die uns in Erinnerung bleiben wird.
Den zukünftigen Welpeneltern danken wir für ihr Vertrauen in uns und wünschen Euch ganz viel Spass mit den Kleinen und später Großen!!


AKOSAMBO's BLACK MASSAI ULANI
Frau Orange, unsere Erstgeborene, hat aus dem B-Wurf die weiteste Reise ins neue Zuhause gemacht.
Sie wird jetzt in der Schweiz von Uta verwöhnt. 

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI RUNAKO
Herr Rot - Runako - das bedeutet "der Gutaussehende"- wird jetzt Leo gerufen.
Er lebt bei Kerstin und dem RR -Rüden Luis
und soll eines Tages Rettungshund werden. 

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI AMIRA
Frau Rosa - unsere freche Rosi - lebt jetzt bei Peter, Anja, Mike und
ihrem neuen Spielkameraden, dem Kater Schröder. 

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI BAYOLO
Bayolo - Herr Blau - ist bei seinem Halbbruder Abasi aus dem A- Wurf eingezogen.
Anja, Axel und die Kids haben viel Spass mit den beiden Herr Blaus ;-)

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI AKIN
Bei Mr. Nutella, unserem Herrn Weiß, war es Liebe auf den ersten Blick bzw. das erste Foto.
Er lebt jetzt bei Stefan und Tanja und schnuppert in Bad Orb täglich beste Kurluft.

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI AKUMA
Herr Braun ist zu Catrin und Timo gezogen.
Auch hier hat schon ein Halbbruder aus dem A-Wurf dem Einzug entgegengefiebert,
Taruk hat sich sehr über seinen Bruder gefreut und die beiden waren sofort ein ganz tolles Team!! 

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI INAYA
Frau Bunt lebt jetzt bei Ralf, Anke und Lea. Sie wird Bina gerufen und ist Wächterin über einen wunderschönen Garten mit vielen tollen Beobachtungsposten.

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI BAHIYA KIBIBI
Frau Gelb hat es in den Süden Deutschlands nach München verschlagen.
Auch sie kam als Zweithund - Labradorhündin Happy hat sie sofort adoptiert.

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI JAMALI
Der schöne Herr Grün mit dem weißen Handschuh lebt jetzt bei Jenny und Sören.
Opahund Teddy muß sich auf seine alten Tage noch mit der Erziehung
von jungem Gemüse beschäftigen.... ;-)

 

AKOSAMBO's BLACK MASSAI CHIKIMBA
Frau Lila - die Letztgeborene - ist unser Nesthäkchen und bei uns geblieben.
Sie darf mit MAmakhaya, Makhubo und Moiki im Rudel leben und genießt dort absolute Narrenfreiheit...

 

23.02.2013: Am vergangenen Wochenende hat für unsere zukünftigen Welpeneltern wieder unser Welpenseminar mit unserem Hundetrainer Dipl. Biologe und Zoologe Matthias Wissel von der Hundeschule Pro Canis stattgefunden. Unsere Welpeneltern konnten sich bei der Gelegenheit kennenlernen und lauschten einem interessanten Vortrag zum Thema "Ein Welpe zieht ein". Wir hatten einen sehr schönen Nachmittag bei dem viele Fragen rund um den Tag X, dem Einzug des Hundekindes, schon im Vorfeld geklärt werden konnten und danken Matthias für seinen überaus professionellen Vortrag!

 

Der große Halbbruder Makhubo hat sich bei der Gelegenheit wieder mal als Welpenkindergärtner bewährt, er hatte einen Heidenspass dabei mit den Kleinen auf der Decke zu liegen und sich von ihnen bearbeiten zu lassen :-)
Für die Kleinen eine grandiose, wirklich unbezahlbare Erfahrung mit einem unglaublich sozialen, fast erwachsenen Rüden, für uns und alle Welpeneltern ein wunderschöner Anblick!!!

 

16.02.2013: Neben der Eroberung des restlichen Gartens mit Superwelpenkindergärtner Makhubo stand bei den Black Massais diese Woche Ausflugswoche auf dem Programm!
Zusammen mit MAmakhaya ging´s mit dem Auto zu einer wunderschönen Wiese am Waldrand und die Kleinen flitzten in der Wintersonne mit Mama um die Wette!
Heute kam gleich das nächste Abenteuer dran, ein Ausflug auf den Reiterhof. Wir durften hierzu den schönen Hof der Obermühle nutzen und die schwarzen Krieger konnten unter Mamas Oberaufsicht sogar auf Tuchfühlung mit Stute "Fähe" gehen. Die Kleinen eroberten ganz unerschrocken auch den hintersten Winkel des Hofs, ihr Tatendrang war kaum zu bremsen, so viel gab es zu entdecken - und auch ihre erste längere Autofahrt haben die Zwerge ganz unproblematisch hinter sich gebracht!
An dieser Stelle danken wir ganz herzlich dem Team der Obermühle, das uns den Hof für unseren Ausflug zur Verfügung gestellt hat, Catrin und Timo, die alles erst möglich gemacht haben und natürlich Alisa und Christine, die uns beim Ein- und Ausladen der Babys - und bei noch so Vielem mehr! - behilflich waren und schließlich dem Wettergott, der uns gnädigerweise - pünktlich zu unserem Ausflug - eine Regenpause geschickt hat!!!!!
Danke - Danke - Danke!!!! 

07.02.2013: Bei den Black Massais ist Action angesagt!!! Schlafen und ausruhen ist was für Langweiler und es kann gar nicht genug Input und Neues zum Entdecken geben.... !
Inzwischen ist ein großer Teil des Gartens von den schwarzen Kriegern beschlagnahmt und es gibt Kriegsgeschrei wenn die Terrassentür nicht rechtzeitig geöffnet wird! Dafür haben die Zwerge aber auch schon richtig gut kapiert, dass man "Geschäfte" draußen erledigt und melden sich auch da lautstark - wer schnell genug ist spart sich das Putzen ;-) 

28.01.2013: Eeeeeendlich wieder mal ein Update von unseren Zwergen!!! Die Kleinen sind 5 Wochen alt und haben ihre erste Schnee-Erfahrung hinter sich... Gottseidank wird es endlich wärmer, bei den eisigen Minustemperaturen konnten wie die Black Massais gerade mal so ganz schnell durch den Garten zum Futtern in die gut geheizte Gartenhütte locken. Der dortige Spielplatz mit Heu- und Bällebad wurde aber sehr gut angenommen und nach den Abenteuern draußen waren die Kleinen auch ganz schön müde und mußten erst mal schlafen, am besten alle zusammen im kleinsten verfügbaren Körbchen.. :-)
Makhubo und Moiki sind nun auch aktiv ins Geschehen eingebunden, sie haben einen wichtigen Part in der Prägung und gehen unglaublich toll mit den Welpen um - der Start ins Leben beginnt bei uns in einem funktionierenden gemischten Hunderudel und die positiven Erfahrungen, die die Kleinen dabei sammeln können sind für ihr späteres Leben unbezahlbar! 

20.01.2013: Die tapferen schwarzen Krieger sind jetzt schon 4 Wochen alt und schon unglaublich aktiv. Sie freuen sich über viel Besuch von Groß und Klein, der mit ihnen spielt und über ihre Entwicklung staunt.
Ganz kurz haben sie auch schon mal die Nase nach draußen gesteckt, aber zurück im Innenauslauf im warmen Wohnzimmer war ihnen dann sichtlich wohler... Auf dem Futterplan hat sich auch einiges getan, zur Lieblingsspeise wurde - neben einem leckeren Schluck aus Mama´s Milchbar - Körnerkäse mit Banane auserkoren. 

10.01.2013: Unsere berühmt-berüchtigte Indoor-Pipiwiese ist wieder am Start!!
Nach den guten Erfahrungen mit der Pipiwiese bei der Aufzucht unseres A-Wurfs wollten wir auch unseren B-Babys diese Besonderheit nicht vorenthalten. Zwar brauchte es ein bißchen Improvisation, auch wenn das Wetter bisher eher frühlingshaft war ist ja immer noch Winter und dementsprechend schwierig ist die Beschaffung von Rollrasen... jetzt hoffen wir dass die Kleinen schnell lernen und ihre neue Toilette schnell akzeptieren. 

08.01.2013: Wir sind in der dritten Lebenswoche angekommen und die Black Massais können sehen, schon ganz gut laufen und die ersten lautstarken Kämpfchen mit den Geschwistern austragen :-)
In der Wurfkiste war es ja zwischenzeitlich viiiiiiel zu langweilig und nachdem alle an der Tür der Wurfkiste saßen als hätten sie verstanden, dass dahinter das Abenteuer Leben auf sie wartet, haben wir den ersten Teil des Innenauslaufs freigegeben. Unsere mutigen Krieger fackelten nicht lange - Herr Rot machte den Anfang - und so kamen alle aus der Wurfkiste getapert... Unter MAmakhaya's Oberaufsicht genossen die Zwerge ihren ersten Ausflug um nach einer ausgiebigen Milchmahlzeit in den wohlverdienten Tiefschlaf zu fallen...

01.01.2013: Unsere Black Massais sind gut im neuen Jahr gelandet und haben ihr erstes Silvester und den zugehörigen Feuerwerkslärm in der Wurfkiste verschlafen.... kein Wunder, MAmakhaya war souverän wie immer und der große Bruder Makhubo und auch Moiki wissen, wie man sich vorbildlich verhält wenns draußen kracht....
Hier kommen endlich mal ein paar Portraitbilder unserer Mäuse, wie man bei einigen schon erkennen kann werden sie in den nächsten Tagen auch endlich etwas sehen von der Welt :-)

Unsere Mädels:

 

Frau Rosa

Frau Gelb

Frau Bunt

Frau Lila

Frau Orange

 

Unsere Jungs

 

Herr Grün

Herr Rot

Herr Blau

Herr Braun

 

30.12.2012: Eine Woche sind unsere kleinen Racker jetzt schon alt - MAmakhaya hat alle Hände voll zu tun, macht aber einen tollen Job und hat alles super im Griff. Unterstützt wird sie von Makhubo, bei dem der Brutpflegetrieb voll durchgekommen ist, er läßt keine Gelegenheit aus, an die Wurfkiste zu kommen und seine Halbgeschwister zu putzen. Amakhaya hat überhaupt kein Problem damit und vertraut ihm voll - sie ist wohl froh um die Unterstützung ;-) 

 

26.12.2012: Unsere Black Massais sind mittlerweile 4 Tage alt, sie wachsen und gedeihen und auch ihre Stimmchen werden von Tag zu Tag kräftiger - der berühmte Black-Massai-Weihnachtschor gibt auch nachts Konzerte, zum Beispiel wenn MAmakhaya beschlossen hat, dass die so begehrte Milchbar vorübergehend geschlossen ist - an Schlaf ist dann natürlich nicht mehr zu denken... ;-)
Mittlerweile gönnt sich MAmakhaya auch am Tag ein paar Minuten Auszeit von den Babys, während sie sattgefuttert in der Wurfkiste schlafen, schmatzen und träumen lässt Amakhaya sich von uns mit allerlei Leckereien verwöhnen. 

 

23.12.2012: Und hier kommt das erste Einzelfoto unserer Weihnachtsmäuse -
wir sind ganz stolz auf unsere schöne Bescherung:) 


Nr. 1 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Frau Orange
Geburtstag: 22.12.2012, 7.57 Uhr
Geburtsgewicht: 470! gr

 

Nr. 2 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Herr Rot
Geburtstag: 22.12.2012, 8.24 Uhr
Geburtsgewicht: 370 gr

 

Nr. 3 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Frau Rosa
Geburtstag: 22.12.2012, 8.44 Uhr
Geburtsgewicht: 370 gr

 

Nr. 4 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Herr Blau
Geburtstag: 22.12.2012, 9.29 Uhr
Geburtsgewicht: 430 gr

 

Nr. 5 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Herr Weiß
Geburtstag: 22.12.2012, 9.39 Uhr
Geburtsgewicht: 460 gr

 

Nr. 6 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Herr Braun
Geburtstag: 22.12.2012, 10.38 Uhr
Geburtsgewicht: 430 gr

 

Nr. 7 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Frau Bunt
Geburtstag: 22.12.2012, 11.42 Uhr
Geburtsgewicht: 370 gr

 

Nr. 8 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Frau Gelb
Geburtstag: 22.12.2012, 12.07 Uhr
Geburtsgewicht: 370 gr

 

Nr. 9 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Herr Grün
Geburtstag: 22.12.2012, 13.16 Uhr
Geburtsgewicht: 470 gr

 

Nr. 10 AKOSAMBO`S BLACK MASSAI Frau Lila
Geburtstag: 22.12.2012, 13.38 Uhr
Geburtsgewicht: 430 gr

 

22.12.2012: Herzlich Willkommen BLACK MASSAIS!!!!

Da wir dem vorausgesagten Weltuntergang gestern doch noch entkommen sind, freuen wir uns umso mehr, dass wir heute unsere BLACK MASSAIS auf der Welt Willkommen heißen dürfen!!!!

Zwar steckt uns die gestrige Nacht noch arg in den Knochen - wir haben kein Auge zugemacht und unserer MAmakhaya natürlich jede Sekunde zur Seite gestanden - aber heute können wir voller Stolz die Geburt von 10 wunderschönen, gesunden Welpen verkünden....
Es sind 5 Mädels und 5 Rüden, die Amakhaya in einer problemlosen Geburt auf die Welt gezaubert hat.
Alle haben eine superschöne Pigmentierung mit weißen Abzeichen und verfügen auch schon über ordentliche Stimmchen - tja MAmakhayas´s Putzorgien sind gefürchtet und wen sie in der Mangel hat, der muss es über sich ergehen lassen :)
Nein - im Ernst - Amakhaya hat alles gut hinter sich gebracht und kümmert sich rührend um ihre Kleinen - man sieht ihr an wie stolz sie auf ihre Babys ist und wir könnten stundenlang in der Wurfkiste sitzen und ihr dabei zusehen....

Mehr Infos folgen in Kürze, wir brauchen alle erst mal ne Mütze Schlaf....!

 

 


18.12.2012: Der 58. Trächtigkeitstag - aktueller Bauchumfang 93 cm, es geht nun absolut in Richtung Endspurt... Amakhaya findet, die Kleinen sind wo sie sind gut aufgehoben und so schleppt sie wohl lieber ihren Bauch mit sich rum als sich Richtung Geburt Gedanken zu machen. Wir sind jedenfalls startklar und warten aufs Christkind... :)
Makhubo unser kleiner Stinksack nutzt die Situation natürlich wieder schamlos aus, er findet alles super interessant und versucht sich doch tatsächlich an die ersten Tropfen Milch heranzutasten....

 

16.12.2012: Wir sind am 56. Tag der Trächtigkeit angelangt - Amakhaya kugelt sich mit 91 cm Bauchumfang durch die Gegend und ist die meiste Zeit damit beschäftigt, sich auszuruhen und vor sich hin zu dösen. Doch auch das wird immer beschwerlicher, der Bauch drückt, es funktionieren nur noch kleine Spaziergänge und auch das Futter gibt es zwischenzeitlich in kleinen Portionen. In Amakahya´s Bauch geht es dagegen richtig ab, die Kleinen boxen und strampeln - sie sind bald bereit für die große weite Welt "outside Mama".

 

08.12.2012: Tag 48 - der Bauch wächst und wächst, seit vorgestern um 2 cm auf mittlerweile 82 cm Bauchumfang... Amakhaya hat zu Hause auf totalen Schongang umgeschaltet, schlafen, fressen und ausruhen stehen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Trotzdem muss sie weiterhin mit uns raus ins Winterwonderland, aber eingemümmelt in ihren Mantel und mit einer dicken Portion Leckerlis in der Tasche lässt sie sich leicht dazu überreden :) 

 

04.12.2012: Die Wurfbox steht!
Amakhaya scheint sehr froh zu sein, dass endlich (fast) alles startklar für die Ankunft der Babys ist, jedenfalls hat sie sie gleich zu ihrem Lieblingsplatz auserkoren - selbst der beste Platz vorm Ofen kann da nicht mithalten.... :)

 

02.12.2012: Der 42. Trächtigkeitstag - endlich gibt es ein neues Foto von Amakhayas Babybauch...
Wenn man ihr "Figürchen" im Normalzustand kennt, hat sie innerhalb der letzten Woche unglaublich an Umfang zugenommen...
Amakhaya scheint eine glückliche Schwangere zu sein, sie ist sehr relaxt und macht einen sehr zufriedenen und ausgeglichenen Eindruck. Natürlich schläft sie weiterhin viel und macht es sich vor dem warmen Ofen gemütlich. In den nächsten Tagen werden wir die Wurfbox im Wohnzimmer aufstellen, damit sie weiß, dass alles für sie und ihre Babys gerichtet ist und sie die letzten 3 Wochen der Trächtigkeit ganz entspannt angehen kann.

 

24.11.2012: Wofür wir letzte Woche noch ein Ultraschallgerät gebraucht haben, ist mittlerweile auch mit bloßem Auge sichtbar: Amakhaya´s Babybauch wächst und gedeiht!!
Zu unserer Erleichterung hat sie auch endlich ihre zweiwöchige Schwangerschaftsdiät gegen Heißhunger eingetauscht, kein Wunder, die Babys brauchen Input um zu wachsen :)
Zu Hause ist Amakhaya vor allem mit schlafen und ausruhen beschäftigt, allerdings sind die täglichen Spaziergänge Pflicht um sie für Schwangerschaft und Geburt fit zu halten.

 

16.11.2012: ...und hier ist es, das erste Foto unserer B-chens :) 

 

22.10.2012: Unser Abenteuer B-Wurf geht los!!
Bei tollem Spätsommerwetter feierten Amakhaya und Tino ihren Honeymoon...
Nach zwei sehr harmonischen Deckakten erwarten wir unsere AKOSAMBO`s BLACK MASSAIS rund um den 24.12.2012!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Akosambo's Rhodesian Ridgebacks